Cenntro Metro I ab sofort in Österreich lieferbar!

Die Modelle Cenntro Metro II werden 2020 nach Österreich folgen und haben eine höhere Nutzlast, mehr Ladevolumen und einen größeren Aktionsradius als die Metro I – Serie.

Es sind rein elektrisch angetriebenene Nutzfahrzeuge – wirtschaftliche, genügsame, moderne Arbeitmaschinen für den harten Alltag, ideal für den täglichen Einsatz im Stadtverkehr, universell einsetzbar durch modulare Wechselaufbauten mit einer Nutzlast bis zu 1100 kg und einem Ladevolumen bis zu 8 Kubikmetern.

Cenntro Metro sind flexibel und modular erweiterbar — als flinke, wendige, zuverlässige und preiswerte Arbeitgeräte konzipiert. Nutzfahrzeuge, deren Anschaffung auch mit geringem Kapital-Aufwand realisierbar ist.

Das Einsatzspektrum ist vielseitig: Als Service- und Wartungsfahrzeuge, für regionale Liefer- und Zustelldienste, für Transporte innerhalb eines Betriebsgeländes oder als Einsatzfahrzeuge für Kommunaldienste.
Die Automobiltechnik stammt von Magna: Man klonte keinen x-beliebigen Transporter mit herkömmlichem Antrieb und pflanzte ihm danach einen Elektro-Motor ein. Man dachte etwas weiter und konstruierte neue

Preiswerte, elektrische Transporter und Nutzfahrzeuge

Die Entwickler konzentrierten sich auf ein Design, das hohe Effizienz, hohen Nutzwert und Sicherheit in einem modernen, funktionsreichen Nutzfahrzeug vereint.
Die technische Ausgangsposition bildet ein kompakter, elektrischer Motor, der flach im Fahrzeugboden verbaut wurde.
Der elektrische Antriebsstrang zählt zum Besten, das in dieser Fahrzeugkategorie in einem fast wartungsfreien Fahrzeug erhältlich ist.

Die Transporter werden mit einem modularen Wechselaufbau – System angeboten.

Verschiedene Aufbauten wie ein elektro-hydraulischer Kipper mit Bordwänden, Pritschen-, Kofferaufbau oder
auch ein Kühlkoffer mit aktiver Kühlung sind lieferbar.
An weiteren funktionellen Aufbauten wird gearbeitet.

Die stahlverstärkte Kabine hilft, die Verformung des Fahrerraums im Falle einer Kollison zu mindern.
Die Crashtest-Ergebnisse übertreffen alle Crashtest-Anforderungen und die strengen europäischen Sicherheits-Standards.

Das leichte und robuste Karosserie-Design ergibt ein ausgezeichnetes Kraft-zu-Leistungs-Verhältnis.
Die Karosserieteile der Cenntro Metro bestehen aus hochwertigem ABS-Polymer. Dieses Material verleiht den Fahrzeugen höhere Sicherheit, Haltbarkeit, Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit.
Das Gesamtgewicht der Cenntro Metro liegt bei nur 575 kg (ohne Batterien); sie sind die leichtesten Fahrzeuge
ihrer Klasse.

Fortschrittliche Auflade-Algorithmen, die im Akku-Management-System der Cenntro Metro enthalten sind,
geben dem Betreiber eine präzise Reichweitenberechnung.
Cenntro Metro können mit modernster Telematik zur Fahrzeugortung und Fahrzeugüberwachung ausgestattet werden.
Die Cenntro Metro sind mit einer Cloud-Plattform in Echtzeit verbunden, mit dem Management-Paket können Kunden ihre Fahrzeuge aus der Ferne überblicken und bequem verwalten.
Diese integrierte Technologie verringert Risiken, indem die Fahrzeugnutzung permanent protokolliert wird,
vereinfacht die Disposition und erweitert noch zusätzlich die Einsatzmöglichkeiten noch.

Alle Angaben wurden von http://cenntroauto.com und http://troposmotors.com/ entnommen; ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit, ohne Gewähr.